Liebe Eltern! 

An dieser Stelle werden Sie zukünftig unter folgenden Rubriken aktuelle Informationen finden:

° Infos aus dem Büro 

° Elternarbeit in Corona- Zeiten 

° Termine und last but not least: 

° Was uns bewegt


Infos aus dem Büro:

Unsere personelle Situation ist trotz hoher Bereitschaft im Team zu Mehrarbeit seit geraumer Zeit sehr angespannt. Das liegt zum einen daran, 

* dass wir eine Stelle in der Dinogruppe (unserer Integrationsgruppe) nicht besetzen konnten

* dass  Mitarbeiter*innen  erkranken  und ausfallen 

* und natürlich auch noch Urlaub genommen werden muss und soll.

Um dennoch eine gute Betreuung in diesen für uns alle schwierigen Zeiten gewährleisten zu können, kann es sein, dass wir einzelne Bereiche an manchen Tagen schließen und die Kinder "zusammenfassen".

Sollte sich die personelle Situation zuspitzen, ist es nicht ausgeschlossen,  dass vorübergehend eine Notbetreuung stattfindet. In diesem Fall werden sie kurzfristig benachrichtigt.


Elternarbeit in Corona- Zeiten:

Bei Bedarf können Elterngespräche per Telefon oder persönlich nach der Betreuungszeit im Personalraum oder dem Außengelände stattfinden.

Die Elternbeiratssitzungen finden z. Z. nicht statt. Es gibt einen regelmäßigen Austausch mit der Vorsitzenden, die dann die Elternvertreter*innen informiert. 

Da Sie derzeit unsere Pinnwände nicht einsehen können, gibt es neuerdings eine Tafel rechts an der Hauswand vor unserer Eingangstür, auf die wir ggf. aktuelle Infos für Sie schreiben.

 Elternvertreter*innen für das Kita- Jahr 2020/ 2021 

 Hort: Frau Knaub (Kuratoriumsvorsitzende) und  Frau Reinhard

 Löwengruppe: Herr Lüdecke und Frau Hartmann

 Dinogruppe: Frau Anders und Frau Mittelstädt

 Ponygruppe: Frau Brandes und Frau Brühler

 Krippe: Frau von Roden und Frau Sommer

Termine 

Derzeit keine.



Was uns derzeit im Haus bewegt:

Es sind Herbstferien und die Hortkinder sind auch vormittags im Haus. Das bietet die Möglichkeit sich mal ausgiebiger mit den Themen der Kinder zu beschäftigen. Dabei geht es beispielsweise darum, 

* wie sich die Kinder selbst sehen

* wie sie sich selbstbewusst abgrenzen können

* was gehört zu einem harmonischen miteinander in der Gruppe

Dazu gibt es derzeit unterschiedliche kreative Angebote. Das Freispiel im Haus und draußen darf natürlich auch nicht fehlen. Und so bereichern die Großen auch den allgemeinen Kita- Alltag. Und am Nachmittag gibt es für die Hortkinder noch Entspannungsübungen und ruhige Gruppenerfahrungen.

Hort-Impressionen


kreatives Selbstporträt

Ich- Bücher (oben) und Herbstzauber (unten)





Handy- Stütze gewerkt


Der leuchtende Kürbis, der sie jetzt allmorgendlich begrüßt, ist kürzlich in der Mittagszeit in der Ponygruppe und im Außengelände von einigen Kita- Kindern ausgehöhlt und beschnitzt worden. 


In der Löwengruppe gibt es seit einigen Tagen Frühstück und Bauen bei Kerzenschein und Lichterkette. Das sieht sehr heimelig aus und die Kinder finden es toll.

In der Dinogruppe, unserem Rollenspielbereich, gelingen derzeit wunderbare und lange Rollenspielsequenzen mit bis zu 7 Kindern. Das ist wirklich besonders und schön mit anzusehen. 

Und draußen ist es auch immer wieder spannend...

Auch wenn die personelle Situation eng ist, ist das Leben und Arbeiten in unserer KiTa immer wieder auch schön und erfüllend.